Teutoburger Wald Lippe NRW OWL Naturfotografie GPS Wandern Fotos 

regular_1

regular_1

regular1

regular13

regular14

regular7

regular6

 Genießen Sie die Natur durch satellitengeführte Wandertouren!

Sind Sie auch genervt, wenn Sie ständig auf ihre Wanderkarte schauen müssen um den richtigen Weg zu finden? Oder die Highlights in der Natur verpassen, weil Sie mal wieder eine Abzweigung verpasst haben? Dann wird es Zeit sich mit einen GPS Navigationssystem, zu befassen.GPS Grundlagen, Geräte, Software. Unten finden Sie Wandertouren die ich mit einen GPS- System aufgezeichnet habe und die Sie nach- wandern können.

Immer wieder werde ich nach hochwertigen und günstigen Übernachtungmöglichkeiten gefragt. Die Pension ”An der Bieke” in Barntrup - Alverdissen ist der ideale Ausgangs-punkt für Wander- und Radwandertouren im Teutoburger Wald und Weserbergland und meine persönliche Empfehlung.


Wandertouren mit mystischen und märchenhaften Fotos aus dem Teutoburger Wald


Externsteine Lippe

Teutoburger Wald / Silberbach-Mühle, Lönsstein, Externsteine, Bärenstein. Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Silberbach- Mühle. Die Wanderung ist ca. 10 km lang und beinhaltet 3 heftige Steigungen. Mystische, zauberhafte Waldwege und Aussichten sind der Lohn für den interessierten Naturfreund. Ein echter Geheimtipp. Festes Schuhwerk ist erforderlich. mehr


Velmerstot Lippe Detmold

Teutoburger Wald / Eggegebirge - Velmerstot, Silberort, Silberbachtal. Die Wanderung startet in Leopoldstal und ist ca. 8,5 km lang. Zum Teil  schwere Wegstrecken heftige Steigungen und Abstiege. Ich empfehle dringend  festes Schuhwerk. mehr

 

 


Bielsteinhoehle-1a

Die Höhlen bei Kohlstädt. Höhlen und Schluchten haben zu allen Zeiten die Menschen begeistert, wie die alten Sagen und Legende um Kohlstädt beweisen. Hohlsteinhöhle, Lukenloch, Bielstein- schlucht und Langes Tal sind einige Ziele auf dieser eiszeitlich geprägten Wanderung. Auf mystischen bis romantischen Pfaden lernen wir die Erdgeschichte vom Egge- gebirge und Teutoburger Wald eindrucksvoll kennen. Wer sehnsüchtig den Frühling erwartet, ist hier genau richtig. Bunte Blütenteppiche, intensiv nach Knoblauch riechende Buchenwälder und uralte, unheimliche Baumgestalten sind hier auf Schritt und Tritt zu entdecken. Allerdings fordert das ständige Bergauf und Bergab ein wenig Kondition. mehr


Extertaler Wasserfälle

Extertaler Wasserfälle. Die vier Wasserfalltour startet in Almena und ist ca. 8,5 km lang. Einige schlammige Wegstrecken, leichte Steigungen. Festes wasserdichtes Schuhwerk erforderlich. mehr


Extertaler Wasserfälle

Hermannsdenkmal und Freilichtmuseum. Ausgangspunkt für diese Wanderung ist der Parkplatz am Freilichtmuseum. Bei dieser 12 km langen Tour können sie Geschichte, Kultur und Natur mit Genusswandern verbinden. Wir besuchen das Hermannsdenkmal oder Arminiusdenkmal, wie es eigenlich heißen müßte und den sehenswerten Palaisgarten in der Residenzstadt Detmold. Wer Lust hat kann einen kleinen Abstecher in die historische Altstadt unternehmen und sich das Residenzschloss ansehen. mehr


Hermannsdenkmal-Winter-4a

Hermannsdenkmal Winterwanderung 7,5 Km. Bei Eiseskälte von minus 10 Grad und super klaren Sonnenwetter erkunden wir einen der rätselhaftesten und faszinierendsten Kriegsschauplätze in der deutschen Geschichte. Germanen und Römer lieferten sich in der sogenannten Varusschlacht einen erbitterten Kampf. Zur Erinnerung an diese Schlacht wurde das Hermannsdenkmal zwischen 1838 und 1875 nach Plänen von Ernst von Bandel gebaut. Damals vermutete man den Ort der Schlacht im Teutoburger Wald. Heutige Wissenschaftler favorisieren die Region um Kalkriese in Niedersachsen. Egal, am Denkmal finden wir jede Menge Infos zu diesen Thema. Geschichte und Natur geniessen im Lippischen einen hohen Stellenwert, so das diese kleine Wanderung in einer bezaubernden Winterlandschaft zu einen besonderen Ereignis wird. mehr


Nieheimer Kunstpfad im Teutoburger Wald in Nieheim

Der Nieheimer Kunstpfad (ca. 11 Km) verspricht Erlebnis und Entspannung zugleich. Entdecken sie Kunstobjekte die nicht nur für die Augen, sondern mit allen Sinnen erlebt werden sollen. Lauschen sie den leisen Klängen einer Baumharfe, malen sie Wasserbilder auf Felsen oder lassen sie ihre Gedanken in einer Windwiege, mitten im Wald, fliegen.  - Eine leichte Rundwanderung für die man sich viel Zeit nehmen sollte (ca. 3 STD Minimum ). Eine spannende Wanderung, die mich sehr beeindruckt hat. mehr


Furlbachtal-1

Schluchten und Moore im Furlbachtal. Ein kleines schluchtenartiges Naturschutz- gebiet in der Senne bei Bielefeld ist unser Ziel. - Schluchten im der Senne? Kaum zu glauben! Eigentlich ist das Gebiet zwischen Paderborn, Gütersloh und Bielefeld nur als platte Sandheidelandschaft und für seine gemütlichen, steigungsfreien  Fahrradrouten bekannt. - Aber das ist ein Irrtum. Der Furlbach hat sich in den Jahrtausenden durch die weichen Sandschichten gefressen und ein wild romantisches Schluchtental geschaffen. Diese  Rundwanderung ist mit ihren 8 km auch für ungeübte Wanderer und Familien mit Kindern sehr gut geeignet. mehr


Schieder-Schloss-klein

Schiederstausee. Da es in Lippe nur wenige große Wasserflächen gibt, hat der Emmerstausee (Offizielle Bezeichnung) bei allen Aktiven eine besondere magische Anziehungskraft. Unsere Wanderung führt uns rund um den See, mit einen kleinen Abstecher zum 336 m hoch gelegenen Kahlenbergturm. Während die Wanderung um den See einen gemütlichen Sonntagnachmittagausflug gleicht, muß bei der Besteigung des Kahlenberges im Waldgebiet des “Mörth” mit heftigen Schweissausbrüchen gerechnet werden. Die Tour ist 12,9 km lang. mehr


Alverdissen-17-klein

Zwerg-Anton-Tour Barntrup Alverdissen. Leichte 11 km lange Wanderung, die von herrlichen Panoramas lebt. Ein hervorragender Aussichtspunkt ist der Windmühlenpott, auf den Saalberg, bei Sonneborn. Der Höhenzug des Teutoburger Waldes mit Hermannsdenkmal, Bielsteinsendemast, Tönsberg sind bei klaren Wetter gut aus zu machen. Wir starten am Freibad in Alverdissen. Die Wanderung wurde ganz neu angelegt. Einweihung ist am 25. Juli 2009. Alle Wanderer sind herzlich eingeladen mit zu wandern. mehr


Damhirsch-1

Schwelentrup. “Das Dorf der Tiere”. Eine mittelschwere Wanderung, die zum großen Teil auf kleinen, verschlungenen Waldpfaden verläuft. Es gibt viel zu sehen und viel zu fotografieren. Ich empfehle Naturliebhaber und Archäologie Interessierte viel Zeit mit zubringen, denn es gibt viel Neues zu entdecken. Die Tour ist 13 km lang und eignet sich gut als Familienwanderausflug. mehr


Bavenhausen Windmühle

Bavenhauser Windmühle. Eine 12 km lange anstrengende Wanderung in nordlippischen Bergland, mit 3 heftigen Steigungen. Wir starten an der Glassammelstelle, an der L957 (Ecke Holländerweg) in Bavenhausen. Besuchen eine Windmühle, durchwandern den oberen Teil des Maiboltetals und erfreuen ums am der Pflanzenvielfalt am “Teimer”. Festes Schuhwerk kann ich nur wird dringend empfehlen.mehr


Burgsternberg im Extertal

Burg Sternberg. Die abwechslungsreiche Tagestour ist ca. 19 km lang. Imposanten Fernsichten, sehr schöne Waldwege und  eine interessante Musikburg mit Cafe. Einige mittelschwere Steigungen. Festes Schuhwerk erforderlich. mehr


Hohe Asch im Extertal

Hohe Asch. Diese, ca. 15 km lange Rundwanderung, lebt von ständig wechselnden Fernsichten. Vom Aussichtsturm auf dem hohen Asch haben wir einen grandiosen Panoramablick zur Porta,Teutoburger Wald, Weserbergland und Köterberg. Bei guter Fernsicht ist sogar der Brocken zu sehen. Mittelschwere Steigungen. Gute Wanderschuhe erforderlich. mehr


Begatal-1a

Begatal - Försterteiche - Junkerhaus in Lemgo . Unsere 14 km lange Wanderung startet am Parkplatz im Walkenfeld. An der Walkenmühle folgen wir einen “alten Kirchpfad” durch die Begawiesen entlang der Bega. Am Pieperturm vorbei geht es auf verwunschenen Wegen der alten Landwehr zu den Fösterteichen. Zurück durchwandern wir das Auenwald am Radsiekbach und rasten an der “Schönen Aussicht”. In Lemgo besuchen wir das Junkerhaus. Die Wanderung führt durch hohes Gras und zugewucherte Waldwege. Lange Hosen und gute Wanderschuhe sind zu empfehlen. Bei Regenwetter ist rundum Schutz angesagt, sonst ist man schnell nass bis auf die Haut. Keine nennenswerten Steigungen. mehr


Burg Schwalenberg

Burg Schwalenberg Der im lippischen Südosten gelegenen Ort Schwalenberg gehört mit seinen geschnitzten und bunt bemalten Fachwerkhäusern zu den schönsten in Norddeutschland. Die leichte malerische Wandertour ist, ca. 10 km lang und stellt keine besondere Ansprüche an den Wanderer. mehr


Olderdissen-1a

Tierpark Olderdissen-Bielefeld. Auf dieser 10 km leichten Rundwanderung lernen wir viel über die heimische Tier- und Pflanzenwelt im Teutoburger Wald kennen. Unsere Tour beginnt und endet im Heimat Tierpark Olderissen. - Zunächst erklimmen wir den Hünenberg ( 302m), den Hausberg von Bielefeld, geniessen von einen alten Fern- meldeturm die wunderbare Aussicht über die Grafschaft Ravensberg und besuchen anschliessend einen Botanischen Garten. Zurück im Tierpark können wir 100 verschiedene Tierarten beobachten. Der Park ist durchgehend Tag und Nacht geöffnet. Der Eintritt ist frei. Der Tierpark ist für Familien mit Kindern absolut einen Ausflug wert. mehr


Wanderung Köterberg Lippe

Köterberg. Eine anspruchsvolle Wanderung mit reichlich Höhenmetern zum  “Monte Wau-Wau”. Auf dem lippischen / niedersächsischen Berg erwartet Sie ein traumhafter 360° Panoramablick über den Teutoburger Wald und den Weserbergland. Die Tour ist, ca. 10 km lang und beinhaltet einige heftige Anstiege, die einwenig Kondition abfordern. mehr


Wandervorschlag Lügde Osterräderlauf

Lügde. Eine Wintergeister austreibende Frühlingswanderung im süd- östlichen Teil von Lippe. Wir besuchen das Meintetal und das Eschenbachtal zwischen Eschenbruch und Lügde. Schneeglöckchen, Märzenbecher erste Frühlingsboten, ein Natur- Wassertretbecken und die Geschichte vom Osterräderlauf erwarten uns. Die Tour ist ca. 10.6 km lang und beinhaltet 2 heftige Anstiege. Ansonsten ist die Tour leicht zu bewältigen, zumal uns eine Kaffeepause mit riesigen Kuchenstücken und erstklassigen Panoramablick erwartet. mehr


Donoperteich Hiddesser Bend  Lippe Naturschutzgebiet

Donoper Teich und Hiddeser Bent. Das älteste lippische Naturschutzgebiet läd zum gemütlichen Sonntagnachmittagspaziergang ein. Ständig wechselnde Landschaften und eine interessante Tier- und Pflanzenwelt verwandeln diese 5,2 km lange Tour zu einer Wissenserlebnistour für die ganze Familie. Infotafeln am Parkplatz und im Hiddeser Bend (Hochmoor) frischen vergessenes Schulwissen schnell auf und die Kleinen können sie so nachhaltig positiv beeindruckt werden. Die Tour ist sehr leicht und ist auch mit Turnschuhen gut zu bewältigen. mehr


Oerlinghausen Tönsberg, Archäologisches Freilichtmuseum

Oerlinghausen - Tönsberg und Archäologisches Freilichtmuseum. Eine archäologisch wertvolle Wanderung in die 12000 Jahre alte Menschheitsgeschichte können sie in der lippischen Bergstadt Oerlinghausen bei Bielefeld erleben. Auf den Tönsberg erforschen sie eine frühmittelalterliche Wallburg, eine Hünenkirche und eine vorchristliche Grabungsstelle. Neu erworbenes Wissen kann im Archäologischen Freilichtmuseum bei einen entspannten Rundgang ergänzt und vertieft werden. Die Tour ist 10 km lang und ist auch für Kinder sehr spannend.  mehr


Blomberg-1a

Stadtmauerweg in Blomberg. Die 13 km lange Wanderung startet in Blomberg, im Südosten von Lippe. Die Stadt liegt an einer im Mittelalter bedeutenden Wegkreuzung. Zum Schutz der damaligen Handelsstraßen bauten um 1200 die lippischen Edelherren eine Wehranlage die “Burg Blomberg”. In den folgenden Jahrhunderten entstand eine durch eine Mauer hervorragend geschützte Stadt. Große Teile der Stadtmauer und ein aus den frühen 16. Jahrhundert stammendes Stadttour sind noch erhalten. Der Name der Stadt entstand aus Blumberg. Die Blume “lippische Rose” das Wappen der Edelherren ist heute Teil des Stadtwappens. Die “Nelkenstadt” wie die Stadt auch genannt wird, ist auf Zucht und dem Handel mit Nelken zurückzuführen und hat nichts mit der Wappenrose zu tun. mehr


Neue Nachrichten aus dem “Teutoburger Märchen Wald” finden Sie in meinen Weblog

 

 

 

 

 

 

 

Empfehlen Sie diese Seite bei:

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

 

[home] [Märchenwald] [GPS Wandern] [GPS Wandern] [Panoramafotos] [Externsteine] [Velmerstot] [Extertaler Wasserfälle] [Burg Sternberg] [Hohe Asch] [Schwalenberg] [Köterberg] [Osterräderlauf / Lügde] [Barntrup-Alverdissen] [Weserbergland] [Bavenhausen] [Schiederstausee] [Schwelentrup] [Hermannsdenkmal] [Donoper Teich] [Blomberg] [Oerlinghausen] [Hermannsdenkmal-Winter] [Begatal-Försterteiche Lemgo] [Furlbachtal Schloss Holte Stuckenbrock Bielefeld Augustdorf] [Olderdissen Tierpark] [Nieheimer Kunstpfad] [Kohlstaedt] [Geschichten] [GPS-Radeln] [Fotoerwerb] [Video] [Kontakt/Gäste]

Alle Bildpräsentationen/Texte sind Original-Fotografien/Texte von Uwe Wittbrock und urheberrechtlich geschützt. Fotos dieser Seite dürfen gegen Nennung der Quelle unentgeltlich genutzt werden. Die Webadresse www.teutoburger-Maerchen-Wald.de  muß direkt unter dem Foto erscheinen. Selbstverständlich können auch alle Fotos in hoher Qualität  erworben werden.

      Werbeanzeigen

Genießen Sie Ihren Urlaub wie am Meer

strandkorb_22_10_2005_23134

Strandkorb-Team

Angelika Schröder

Barntrup - Alverdissen

Tel.: (05262) 625315

Fehlen Ihnen manchmal die passenden Worte ?

Keine Panik!

Kreatives Scheibbüro

An der Bike-2a

Pension “An der Bike” Idealer Ausgangpunkt für Wander- und Rad- Touren im Teutoburger Wald und Weserberg- land


Fotos kaufen und verkaufen

Fotolia